Lottospiele

lottospiel-fahrzeuge-2016

lottospiel-fahrzeuge-2016-nr-2

lottospiel-2016-teil-3

Teddylingua Lottospiele

Lottospiele eignen sich gut als Sprachlernspiele. Drucken Sie das Spiel zweimal aus und laminieren Sie beide Exemplare. Schneiden Sie nun aus einem der Ausdrucke die Karten aus und verwenden Sie den zweiten Ausdruck als Spieltafel. Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Spiel einzusetzen:

  • Legen Sie das Lottospiel in die Mitte und halten Sie je eine Karte hoch. Wer sagen kann, was darauf zu sehen ist, darf die Karte an die richtige Stelle legen.
  • Legen Sie das Lottospiel in die Mitte. Bieten Sie jedem Kind der Reihe nach die verdeckt aufgefächerten Karten in Ihrer Hand an. Die Kinder suchen sich eine Karte aus, sagen, was darauf zu sehen ist und legen die Karte an die richtige Stelle.
  • Je nachdem wie viele Kinder Sie in der Gruppe haben, können Sie dieses mit anderen Lottospielen kombinieren. Jedes Kind (oder jedes Team) erhält eine Tafel. Die Karten werden gemischt und einzeln aufgedeckt. Wer das Bild auf seiner Tafel hat, sagt das Wort und erhält die Karte. Wer als Erster alle Bilder auf seine Tafel gelegt hat, hat gewonnen. Diese Variante macht allerdings nur in kleineren Gruppen Spaß (bis maximal 8 Kinder).

ANZEIGE

Memoryspiel (ab 3 Jahre)

Memoryspiele lassen sich prima als Sprachlernspiel einsetzen. In einer Gruppe von mehr als vier Kindern lohnt es sich oft aus Zeitgründen die klassischen Spielregeln etwas zu verändern. Jeder deckt immer nur eine Karte auf und lässt sie offen liegen, es sei denn, es sind zwei gleiche aufgedeckt, dann darf er beide behalten. So wird jeder Begriff beim Aufdecken zweimal genannt, wobei spielerisch neue Wörter eingeführt oder wiederholt werden können.

memoryspiel-lottospiel-bildkarten-badezimmer

ANZEIGE