Höflichkeit

Dankeschön – Bitteschön

Lied: Dankeschön – Bitteschön

Text zum Lied: dankeschön

Höflichkeit mit den Kleinsten im Kindergarten

Alltag

Am besten lässt sich Höflichkeit im Alltag üben. Ob man jemandem die Tür aufhält oder die Schuhe zubindet, achten Sie in jeder Situation darauf, dass Sie und die Kinder sich bedanken.

Wenn man einem Kind etwas gibt, kann man „Bitteschön“ sagen und den Gegenstand mit einem Lächeln festhalten, bis das Kind verstanden hat, dass man sich höflich bedankt. Das Ganze sollte allerdings einen spielerischen, freundlichen Charakter haben und niemals als Zwang verstanden werden, damit sich das Kind nicht gegen die neue Sprache verschließt.

Lied

Singen Sie das Lied „Dankeschön – Bitteschön“ gemeinsam mit den Kindern und schauen Sie das Video an. Begleiten Sie das Lied mit Gesten:

Dankeschön: Hand aufs Herz und Lächeln.
Bitteschön: Hand ausstrecken, Geste des Gebens und Lächeln.

Üben Sie in der Gruppe. Sie sagen: „Dankeschön“, die Kinder antworten: „Bitteschön“, und anders herum. Sagen Sie es mal langsam, mal schnell, mal mit tiefer oder hoher Stimme, so wird das Ganze lustig und unterhaltsam.

Spielzeug austeilen

Üben Sie „Danke“ sagen, indem Sie Spielzeug austeilen. Jeder der ein Spielzeug bekommt, bedankt sich. Wenn Sie das Spielzeug wieder einsammeln, bedanken Sie sich und die Kinder sagen: „bitteschön“ – wichtig ist, dass die Kinder verstehen, dass sie nicht nur nachsprechen, sondern mit dem jeweils anderen Wort antworten.

Marionetten

Bringen Sie Marionetten mit, die sich gegenseitig kleine Geschenke geben und sich dafür bedanken.

ANZEIGE

Ein Gedanke zu „Höflichkeit

  1. Mi hija de 5 años y yo hemos aprendido mucho Aleman gracias a usted. Sus vídeos y canciones nos gustan y divierten mucho.

Kommentar verfassen